“Mr. Penumbra’s 24-Hour Bookstore” von Robin Sloan im #SUNday

9362876914_26d9541d44_h

Die kommenden Urlaubs-Sonntage präsentieren wir euch ganz besondere Lektüre: Bücher, die man unter grünen Palmen, am sandigen Strand oder zumindest auf dem blumigen Balkonien lesen muss. Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Entdecken und Lesen! Ihr habt auch Empfehlungen? Sagt sie uns mit dem Hashtag: #SUNday

Stellt euch vor, Ihr arbeitet in einer merkwürdigen Buchhandlung mit meterhohen Regalen, auf denen Bücher stehen, in die Ihr aber nicht einen Blick hineinwerfen dürft.

In “Mr. Penumbra’s 24-Hour Bookstore (deutscher Titel: “Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra”) von dem amerikanischen Autor Robin Sloan passiert genau das.

In dem Roman vereinen sich die Interessen von Geeks, Buchliebhabern und Fans von Abenteuern. Ein echter Schmöker für den Sommerurlaub – egal, ob bei Sonnenschein am Strand oder bei Regen eingekuschelt im Bett.

Worum geht es?

Der 24-Hour Bookstore ist keine normale Buchhandlung. Das merkt der Protagonist Clay sehr schnell. Gerade erst hat er dort die Nachtschicht übernommen. Mr. Penumbra verkauft gewöhnliche Bücher, aber verleiht auch merkwürdige Bücher, die sich alle in den sehr hohen Regalen befinden und nur von einer bestimmten Kundschaft abgeholt werden. Clay muss sich zu diesen Kunden viele Notizen in das Logbuch der Buchhandlung machen, so schreibt es sein Chef vor. In dem Buch werden diese Kunden sehr genau beschrieben: Aussehen, welche Kleidung und andere Banalitäten. Clay hält sich auch an die Regel, niemals einen Blick in diese Bücher zu werfen, bis ein Freund ihn besucht und Clays Neugier siegt. Was er in den Büchern vorfindet, lässt ihn vor einem Rätsel stehen.

Doch durch Zufall und dank seiner Programmierkünste löst er bald das Jahrhunderte alte Rätsel – ohne es zu wissen. Übrigens programmiert er in Ruby, für die, die es interessiert.

Mit Hilfe seiner Freunde, darunter die bei Google arbeitende Kat, dringt er immer tiefer in das Geheimnis um diese Buchhandlung ein.

Warum finde ich das Buch so toll?

Am Anfang war ich etwas skeptisch. Zu sehr klang die Beschreibung nach Fantasy. Doch ich wurde positiv überrascht: Robin Sloan hat mit viel Einfallsreichtum eine tolle Geschichte, bei der ich des Öfteren schmunzeln musste,  geschaffen.

Beim Lesen fand ich mich in der Buchhandlung in San Francisco wieder, aber auch im düsteren Keller unter den Straßen von New York. Dort befindet sich nämlich ein geheimer Leseraum der “Unbroken Spine”, dem Zirkel, dessen Mitglieder diese rätselhaften Bücher lesen. Clay scannt mit technischer Hilfe die ganze Nacht ein ganz bestimmtes Buch dort unten ein, um es entschlüsseln zu können.

Die Figuren sind interessant. Jeder kann Clay mit einer anderen Begabung helfen. Dabei sind die Begabungen nicht übernatürlich, sondern völlig normal: Der eine hat durch Reichtum viel Einfluss, Kat arbeitet bei Google, ein anderer kann spezielle Dinge bauen und herstellen. So helfen sie alle dabei, Mr. Penumbra zu helfen, denn mit der Lüftung des Geheimnisses steht seine Buchhandlung plötzlich auf dem Spiel. Kat fand ich stellenweise leider etwas nervig, da ihre Begeisterung für das Projekt zu extrem erscheint.

Sowohl Umsetzung als auch Spannung ergeben für mich ein perfektes Buch, was ich sehr gerne und mit gutem Gewissen weiter empfehlen möchte.

Seid ihr jetzt neugierig?

Schaut euch doch mal die Leseprobe als PDF an oder kauft das Buch.

Übrigens gibt es auf Goodreads ein interessantes Video-Interview mit Robin Sloan. Darin spricht er unter anderem über “Mr. Penumbra’s 24-Hour Bookstore” und sein Autorenleben.

  • aus dem Amerikanischen von Kuth Keen
  • Preis: 19,99€ (gebundene Ausgabe)
  • erschienen im Karl Blessing Verlag (Random House) am 3. März 2014
  • ISBN: 978-3896674807

Mr. Penumbras 24 Hour Bookstore von Robin Sloan im #SUNdayOriginal:

  • Preis: 7,70€ (Taschenbuch), 5,46€ (Kindle)
  • erschienen bei Farrar Straus & Giroux am 2. Oktober 2012 als gebundene Ausgabe, Atlantic Books am 20. Dezember 2012 für den Kindle. Das Taschenbuch erscheint im Juli 2014
  • ISBN: 978-1782392729

Mr. Penumbras 24 Hour Bookstore von Robin Sloan im #SUNday
Noch mehr #SUNday-Empfehlungen gefällig? Hier gehts weiter.

One Comment on "“Mr. Penumbra’s 24-Hour Bookstore” von Robin Sloan im #SUNday"

  1. Alexandra 06/07/2014 at 23:40 ·

    Hört sich mal nach einer ganz anderen Geschichte an… spannend.

    Hallo Anne, musste spontan an dich denken… wäre das was für dein Projekt “Bücher über Bücher” ?

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.